Der ein oder andere Spaß im Kombi

Sex im Auto ist sicherlich nicht der unbedingt der bequemste Ort, um seiner Lust nach zu gehen. Aber wenn man es geschickt anstellt und die Wahl des Autos auf einen Kombi fällt und nicht auf einen Renault Twingo, kann es sicherlich interessant werden.

Ich selber fahre einen alten VW Passat 32B und in dem Kombi kann man so einiges anstellen. Einmal wollte ich meine Freundin zu unserem Qubiläum überraschen, also habe ich die Sitze hinten runtergeklappt, den Kofferraum mit Decken ausgelegt und alles so bequem wie möglich gemacht.

Als ich sie abholte, war sie zuerst sehr überrascht, aber freute sich dann auf die Überraschung die ich vorbereitet hatte. Mit Proviant und Prosecco im Gepäck sind wir zum See gefahren. Angekommen habe ich die Kofferraumtür aufgemacht und mir machten es uns hinten bequem. Es war alles perfekt, der See, die Sterne, der Mond und wir im Kofferraum meines Kombis.

Kurz um, möchte ich nur sagen, dass der Abend sehr schön mit ihr war und so einiges im Auto möglich. Wenn man weis wie man es anstellt. Aber das kommt in der Regel eh alles von alleine. Vordersitz, Rückbank oder Kofferraum, gerade im Kombi gibt es mehr Platz und somit auch mehr Möglichkeiten. Ich rate jedem es mal auszuprobieren, aber eines sag ich euch! Ihr solltet nicht vergessen die Handbremse zu betätigen, denn sonst wackelt es wie wild…

Es liegen noch keine Kommentare vor.

Kommentieren