Mazda 3 Limousine kommt in den Handel

Der neue Mazda3 auch als Limousine erhältlich - Foto von: © guukaa - Fotolia.com

Der neue Mazda3 auch als Limousine erhältlich - Foto von: © guukaa - Fotolia.com

Mazda3-Fans aufgepasst! Nachdem bereits im vergangenen Herbst das Schrägheckmodell präsentiert wurde, kommt nun endlich auch die Limousine. Auch der Viertürer kommt im sportlichen KODO-Design.

419 Liter Fassungsvermögen

Elegant und sportlich ist der neue Mazda3. Auch die Stufenheckvariante überzeugt, denn sie verleiht dem Wagen einen robusten und gleichzeitig auch sportlichen Look. Ganze 12 Zentimeter länger als die Schrägheckvariante ist die Limousine. 4,58 Meter Länge ermöglichen viel Platz für Gepäck und Co, denn 419 Liter nimmt der Wage problemlos auf. Umgerechnet sind das drei Koffer, die in der Limousine ohne Probleme unterkommen.
Wie auch bei der ersten Version ist hier neuste SKYAKTIV-Technik an Bord. Sicherheit, Effizienz und Leistung sind damit auf höchstem Niveau gewährleistet.

Viele Extras inklusive

Ab der mittleren Ausstattungsvariante kommt der sportliche Wagen inklusive City-Notbremsassistent, Berganfahrassistent und Notbrems-Warnblinkautomatik. Zusätzlich können weitere Features gegen Aufpreis gebucht werden. Dazu gehören beispielweise der Spurwechselassistent, das sogenannte Pre Cash Safety System inkl. aktivem Bremseingriff sowie der Fernlicht- und der Spurhalteassistent.
Serienmäßig gibt es hingegen das Mazda-Konnektivitätssystem ZD Connect, welches mit einem 7-Zoll-Touch-Screen kommt. Das Smartphone kann darüber in das Auto eingebunden werden und somit lässt sich auch das System mit zahlreichen Internetfunktionen im Wagen nutzen.

Diesel und Benziner stehen zur Wahl

SKYAKTIV-Technologie bezieht sich auch auf die Motorentechnik. Zur Auswahl steht entweder ein SKYAKTIV-G-120 Benziner mit 120 PS und 88 kW oder ein SKYAKTIV-D Diesel, welcher 150 PS bei 110 kW mitbringt. Nicht nur die Leistung sondern auch die Verbrauchszahlen klingen durchaus überzeugend. Der Benziner benötigt im Durchschnitt 5,1 Liter auf 100 Kilometer, während der Diesel ziemlich sparsam mit nur 3,9 Litern auskommt.

Ab Mitte Februar stehen das neue Modell und viele weitere attraktive Angebote bei vielen Händlern bereit für die Probefahrt. Die günstigste Version der Mazda3 Limousine ist ab knappen 21.000 Euro erhältlich.

Tags: , , ,

Es liegen noch keine Kommentare vor.

Kommentieren